Slide01

Herzlich Willkommen

Wenn Sie gute Steuerberater, Fachanwälte für Steuerrecht oder einfach nur Informationen zum Steuerrecht suchen, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Slide02

Sie möchten einen Steuerberater,
der nicht nur Ihre Steuererklärung ausfüllt?

Wenn Sie sich uns anvertrauen, können Sie zu Recht neben kompetentem Rat, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit auch einen besonderen Service erwarten.

Kontaktieren Sie uns
Slide03

Individuelle Steuerberatung

Intelligente Steuerberatung und persönliche Steuerstrategien für Ihre individuellen Lösungen.

Kontaktieren Sie uns

Aktuelles

Mandanten-Monatsinformationen

Mit den Mandanten-Monatsinformationen erhalten Sie jeden Monat aktuelle, ansprechende und interessante Kurzbeiträge aus den Gebieten Steuern, Recht und Wirtschaft. Für unsere Mandanten bieten wir die Mandanten-Monatsinformationen kostenlos als PDF zum Download an.



Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn auch Sie in Kryptowährungen investiert haben bzw. dies erwägen, beachten Sie bitte, dass potenzielle Gewinne der Steuer unterliegen, wenn ein An- und Verkauf innerhalb eines Jahres stattgefunden hat. Nach einem aktuellen Urteil sind Kryptowährungen und Fremdwährungen vergleichbar.

Eine Entlastung gibt es für Kleinunternehmen. So wird ab 1. Januar 2020 die umsatzsteuerliche Istbesteuerungsgrenze von 500.000 Euro auf 600.000 Euro angehoben.

Zum gleichen Zeitpunkt wird auch die sog. Düsseldorfer Tabelle geändert. Geregelt sind dort die Bedarfssätze für Kinder, der Bedarf von Studierenden und die Selbstbehalte.

Außerdem gilt es, spätestens ab 1. Januar 2020 die aktualisierten Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeich-nungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) anzuwenden.

Ausgabe verpasst? Kein Problem, in unserem Archiv finden Sie die letzten Ausgaben.

Nach oben


Aktuelle Steuerinformationen

Bei der Rudolf Haufe Verlag GmbH & Co KG können Sie tagesaktuell die neuesten News und Tipps aus dem Bereich Steuerwesen, Personal, GmbH-Geschäftsführer, Arbeitsschutz, Immobilien und Recht erhalten.

Nach oben


Online Steuerberechnung

Die Oberfinanzdirektion (OFD) Hannover bietet Berechnungsprogramme an. So können sie beispielsweise in wenigen Schritten Ihre Lohnsteuerbelastung auf den Bruttoarbeitslohn oder die günstigste Lohnsteuerklassenkombination für Sie und Ihren Ehegatten ermitteln.

Des Weiteren können Sie die Kfz-Steuer für Ihren Pkw schnell und einfach berechnen.



Nach oben


Bund der Steuerzahler

Sie können sich beim Bund der Steuerzahler umfassend informieren. Unter den aktuellen Steuertipps finden Sie immer Neues zum Steuersparen.

Nach oben


Bauabzugssteuer - Prüfung der Freistellungsbescheinigung

Überprüfen Sie die Richtigkeit der Freistellungsbescheinigung Ihres Auftragsnehmers mit dem Service des Bundesamtes für Finanzen.



Nach oben


Überprüfung von ausländischen Steuernummern

Überprüfen Sie die Gültigkeit der USt-ID-Nummer Ihres ausländischen Geschäftspartners mit dem Service des Bundesamtes für Finanzen. Seit 2005 können deutsche Unternehmer mit eigener USt-ID-Nummer nun auch online den Namen und die Anschrift des Inhabers einer ausländischen USt-ID-Nummer im Rahmen der sog. qualifizierten Bestätigungsanfrage überprüfen.



Nach oben


Gesetze im Internet

Das Bundesministerium der Justiz stellt in einem gemeinsamen Projekt mit der juris GmbH, Saarbrücken, für Bürgerinnen und Bürger Gesetzestexte im Internet bereit. Hier sind alle Gesetze, angefangen beim Aktiengesetz bis zum Gesetz über die Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung, enthalten.



Nach oben


Amtsblatt der Europäischen Union

Das Amtsblatt der Europäischen Union (ABl.) ist das einzige Periodikum, das an allen Werktagen in den 20 Amtssprachen der Europäischen Union (EU) erscheint. Es besteht aus zwei zusammenhängenden Reihen (Reihe L "Rechtsvorschriften" und Reihe C "Mitteilungen und Bekanntmachungen") sowie einem Supplement (Reihe S "Bekanntmachungen öffentlicher Aufträge"). Service des Bundesamtes für Finanzen.



Nach oben


Gerichtsentscheidungen

Der Bundesfinanzhof und der Europäische Gerichtshof haben eine Suche der ergangenen Entscheidungen erstellt. Mit dieser Suche lassen sich schnell die gewünschten Urteile ansehen und ausdrucken. Die seit dem 17. Juni 1997 ergangenen Urteile, Schlussanträge und Beschlüsse des Europäischen Gerichtshofes und des Gerichts erster Instanz sind auf der Website in ihrer Fassung am Tag des Erlasses verfügbar.



Nach oben